Browsed by
Monat: Dezember 2017

Wiederbe-LEBER

Wiederbe-LEBER

Habt ihr alle die Weihnachtsfeiertage gut überstanden? Geschlemmt habt ihr doch sicher, oder? Es fällt ja auch verdammt schwer, dem leckeren, fettigen Braten aus der Röhre mit anschließendem Zuckerschock aus der Keksdose zu entkommen? ?? – und selbst wenn man standhaft bleibt, so bleibt die Frage von Tante, Onkel, Oma und Opa nicht aus: „Magst noch a Stückerl? Geh nimm dir noch was!“ Und so verhält sich dann der ganze Nachmittag und ständig hat man etwas im Mund. Es wird gegessen, obwohl…

Weiterlesen Weiterlesen

Geboren um zu leben

Geboren um zu leben

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Nur mehr ein paar Tage, dann ist 2017 schon wieder Geschichte. Und viele fragen sich: wo ist nur die Zeit hingekommen? Ein Tag hat 86400 Sekunden, bei einer Woche sind wir schon auf 604800 Sekunden. Gigantische Zahlen, oder? Und nun frag ich euch: wie verbringt ihre diese überirdisch vielen Sekunden eures Lebens eigentlich? Viele von uns leben entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft. Aber wieviele von uns leben tatsächlich im…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser täglich Gift gib uns heute….

Unser täglich Gift gib uns heute….

Wer sich mit gesunder Ernährung beschäftigt, muss sich auch zwangsläufig damit beschäftigen, wo die Nahrung herkommt. Wo wächst denn mein Weizengras für meinen grünen Smoothie? Der Dinkel in meinem Brot – ist der biologisch überhaupt? Was heisst denn eigentlich biologisch? In der biologischen Landwirtschaft darf ja auch „gespritzt“ werden – dh. es dürfen bestimmte Mittel gegen Befall oder Krankheiten eingesetzt werden. Dies wird aber viel strenger gehandhabt als im konventionellen Anbau. Herbizide wie Glyphosat (C3H8NO5P) dürfen hier nicht verwendet werden….

Weiterlesen Weiterlesen

Nur der Wind lacht

Nur der Wind lacht

Diese weiße Pracht, die da vom Himmel fällt….endlich gibt es Schneeeeee….und somit auch Kälte. Der morgendliche Spaziergang mit Frau Hund ist derzeit wirklich sehr spannend. Denn wir wissen beide nicht, was uns draussen erwartet. Heute waren die Strassen mit dünnem Eis überzogen und wir hatten wirklich Mühe uns fortzubewegen. Wobei es der Hund da mit 4 Pfoten bei weitem einfacher hat-:) – aber ich sags euch – viel viel schlimmer als das Eis am Boden, ist der eisige Wind! Er…

Weiterlesen Weiterlesen