Eier – Welch ein Skandal

Eier – Welch ein Skandal

Ihr habt sicher schon davon in den Medien gehört – mittlerweile sollen ja 12 EU-Länder davon betroffen sein, es geht nämlich um die giftbelasteten Eier, die derzeit quasi in aller Munde sind;) Ein Insektizid – also ein Schädlingsbekämpfungsmittel – soll über das Futter an die Hühner gelangt sein. Die armen Hühner! Die fragt ja nun jetzt keiner, wer weiß, was das Gift mit den Hühnern selbst so alles anstellt. Aber unsere Konsumgesellschaft ist da sehr schnell in der Reaktionszeit. Was nicht passt, wird halt einfach vernichtet. Ei tot, Huhn tot. Hmm, traurige Sache für das Federvieh….Ich selber kaufe seit langem nur mehr Eier aus Bio-Haltung und aus der Region. Der höhere Preis ist mir allemal wert, ein wirklich tolles Lebensmittel zu erhalten. Biologisch gefütterte Hühner erzeugen auch hochwertigere Eier. Und wichtig für mich sind auch die Haltebedingungen. Ein glückliches Huhn legt auch ein perfektes Ei!

Eier sind Eiweiß-Bomben schlecht hin und haben eine biologische Wertigkeit von 100! Dies erreicht kein anderes Lebensmittel. Aber was ist den die biologische Wertigkeit überhaupt? Sie sagt aus, wie gut sich Eiweiß aus der Nahrung in körpereigenes Eiweiß umwandeln lässt. Wenn man gewisse Lebensmittel kombiniert, zb. Erdäpfel mit Eier so erhält man sogar einen Wert über 100, und zwar deshalb, weil die Proteine von Erdäpfeln und Eier gemeinsam gegessen, besser verwertet werden, als einzeln verzehrt. Für jemanden, der sich gerne eiweißreich ernährt also eine hervorragende Eiweiß-Quelle. Nun besteht ja das Ei auch aus dem Dotter, der angeblich zu hohe Cholesterin-Werte verursacht, wenn man mehr als 2 Eier pro Woche isst. Leider ist diese Meinung noch immer in vielen Köpfen so gespeichert, obwohl es Studien gibt, die das widerlegen. Ich kann euch dazu ein tolles Buch empfehlen, nämlich: Die Cholesterin-Lüge – Das Märchen vom bösen Cholesterin. Unbedingt lesen!

 

Hier kommt Ihr auch zu meinen anderen Beiträgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *