Vitamin D Mangel

Vitamin D Mangel

Kennst du deinen aktuellen Vitamin D Wert? Idealerweise sollte er ab 40 ng/ml liegen. Jedoch, meistens liegt er weit darunter – auch im Sommer. Wobei, Vitamin D wird doch über die Sonne gebildet, warum also sollte da ein Mangel im Sommer sein? Entscheidend für die Bildung von ausreichend Vitamin D ist eine TÄGLICHES Sonnenbad am besten vom ganzen Körper und hier am besten zwischen 12.00 und 14.00 von etwa 20 Minuten – ohne Sonnenschutzcreme! Ja, klar theoretisch super, aber praktisch? Ich denke nicht, dass dies Jedermann/frau – schon alleine aus beruflichen Gründen – möglich sein wird. Und außerdem, es gibt ja auch Regentage und auch mal Sommer, wo der Regen oder die Wolken überwiegen. Dann vertragen auch viele Leute die direkte Sonne gar nicht und halten sich überwiegend im Schatten auf. Hm, da haben wir schon den Salat, denn der Vitamin-D-Spiegel im Blut pendelt sich als ein Gleichgewichtszustand zwischen der Aufnahme und dem Verbrauch ein. Ich nehme nun also gar nicht genügend Vitamin D auf und speichere es auch nicht, und so entsteht allmählich ein Mangel. Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin – eigentlich ein Steroid-Hormon – und wir speichern es in unserem Fettgewebe. Bei Fettleibigkeit funktioniert das allerdings nicht: Vitamin D wird zwar im Körperfett eingelagert, bei Übergewicht aber oft nicht mehr ans Blut abgegeben. Deshalb leiden übergewichtige Menschen besonders häufig an Vitamin-D-Mangel.
Aber ist den Vitamin D überhaupt so wichtig, wie gesagt wird? Ja, ist es, denn es ist wichtig für unsere Knochen, Zähne und Muskeln, sowie für ein intaktes Immunsystem. Ausserdem steuert es die Calcium und Phospor-Aufnahme und Verwertung.

Wie kann man nun aber einem Mangel entgegen steuern? Vitamin D findet man in bestimmten Lebensmitteln, zb. fetten Fischen (Makrelen, Lachs), Eier, Avocados. Man müsste jedoch sehr oft pro Woche und auch in sehr großen Mengen davon essen, um seinen Vitamin D Spiegel konstant zu halten. Der individuelle Bedarf lässt sich anhand des Körpergewichtes ermitteln. Gute Vitamin D Präparate können sinnvoll sein, den Mangel auszugleichen. Denk daran, deinen Wert bei der nächsten Blutuntersuchung überprüfen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *